Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Brennelement
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Ein Brennelement ist im Prinzip ein Bündel von Brennstäben mit Kernbrennstoff für einen Kernreaktor. Das Brennelement kann bis zu einhundert Brennstäbe enthalten. Diese sind so angeordnet, dass das Kühlwasser zwischen ihnen durchströmen und die entstehende Wärme gut aufnehmen kann.
Beispiel:
Die meisten Kernkraftwerke arbeiten nach dem Prinzip von Leichtwasserreaktoren deren Brennelemente von einigen Dutzend bis zu einigen Hundert Brennstäben enthalten können. In den Brennstäben befindet sich der Kernbrennstoff für den Kernreaktor. Die Bündelung vieler Brennstäbe zu einem Brennelement ist nützlich um sie beim Transport oder beim Einbau zusammen handhaben zu können. Denn beim Transport und Einbau der Brennelemente sind aufgrund der Gefahr die durch den Kernbrennstoff in den Brennstäbe nausgehen kann höchste Sicherheitsstandards einzuhalten.
Ähnliche Begriffe

Kernreaktor

schliessen