Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Elektrische Energie
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als elektrische Energie bezeichnen wir Energie, die mittels Elektrizität, also elektrischer Ladung übertragen oder in elektrischen Feldern gespeichert wird. Als Maßeinheit für die elektrische Energie wird die Wattsekunde (Einheitszeichen Ws) oder das Joule (Einheitszeichen J) verwendet.
Beispiel:
Elektrische Energie kommt nicht nur in Naturphänomenen wie dem Blitz vor, sondern wird hauptsächlich in Kraftwerken aus mechanischer Energie gewonnen und von dort aus über mit Kabeln über kilometerlange Distanzen übertragen. Lange Jahre wurde der Strom in konventionellen Kraftwerken ohne Rücksicht auf die dabei entstehenden Umweltbelastungen hauptsächlich aus Kohle, Öl und Kernspaltung gewonnen. Heute werden im Rahmen der Energiewende verstärkt erneuerbare Energiequellen zur Stromerzeugung genutzt. Denn auch Sonne, Wind, Wasser, Erdwärme und Pflanzen können uns wertvolle Energie liefern. Die Bad Honnef AG bezieht Naturstrom aus Wasserkraftwerken am Oberrhein und versorgt damit seit Januar 2013 zuverlässig und umweltfreundlich alle städtischen Einrichtungen und viele umweltbewusste Bürgerinnen und Bürger der Versorgungsregion in und um Bad Honnef.
Referenzen
http://www.bhag.de
Ähnliche Begriffe

Energie

Energiewende

schliessen