Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Nutzleistung
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als Nutzleistung wird die gewonnene Nutzenergie pro Zeiteinheit bezeichnet. Sie ist also die Leistung die ein Verbraucher im Normalbetrieb verbraucht. Die gesetzliche Grundeinheit für die Nutzleistung ist wie allgemein bei Leistungen die Einheit Watt.
Beispiel:
Nehmen wir beispielsweise einen Elektromotor, so ist seine mechanische Leistung, also die Arbeit die er in einer bestimmten Zeit verrichtet, seine Nutzleistung. Da es immer auch eine Verlustleistung gibt, ist die Nutzleistung etwas geringer als die aufgenommene elektrische Leistung. Das Verhältnis von Nutzleistung und aufgenommener Leistung wird als elektrischer Wirkungsgrad bezeichnet.
Referenzen
http://www.thema-energie.de
Ähnliche Begriffe

Nutzenergie

schliessen