Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Wasser"
Filtration
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Die Filtration ist ein mechanisches Trennverfahren zur Trennung von meist festen Stoffen aus Flüssigkeiten. Im Zuge der Trinkwasseraufbereitung werden dem Rohwasser auf diese Weise zum Beispiel durch Aktivkohlefiltration Schmutzrückstände entzogen.
Beispiel:
Das Bad Honnefer Trinkwasser ist ein qualitativ hochwertiges Lebensmittel. Es besteht aus einem Gemisch von Uferfiltrat und Grundwasser. Dazu wird das Rheinwasser am Flussufer durch eine erste Kies- Sandfiltration vorgereinigt, durch Brunnenpumpen ins Wasserwerk befördert und durchläuft dann im Wasserwerk die Stationen der Entsäuerung, der Aktivkohlefiltration und Schutzchlorung. Regelmäßige Prüfungen des Trinkwassers in Laboren des Hygieneinstitutes Bonn geben Aufschluss über die besondere Güte des Bad Honnefer Trinkwassers.
Ähnliche Begriffe

Aktivkohlefiltration

Trinkwasser

Rohwasser

Wasserwerk

Fluss

schliessen