Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Absorption
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Die Absorption ist ein spezielles Verfahren zur Abgasreinigung. Als Absorptionsmittel wird bei der Abgasreinigung wegen seiner geringen Kosten Wasser bevorzugt. Reicht die Absorptionsfähigkeit von Wasser zur Abgasreinigung nicht aus so muss die Absorption durch chemische Umsetzung mit Zusätzen ergänzt werden. Für organische Substanzen eignen sich Öle als Absorptionsmittel.
Beispiel:
Nachteile der Absorptionsverfahren sind die entstehenden Abwässer und Rückstände, die nicht unbedenklich zurück in den Produktionskreislauf gelangen können. Eine Sonderstellung nimmt die Rauchgasentschwefelung ein. Bei diesem Verfahren handelt es sich um einen Methode zur Entfernung von Schwefeldioxid aus Abgasen durch Calciumhydroxid als Absorptionsmittel. Dadurch entsteht REA-Gips der in der Bauindustrie als beliebter Rohstoff gilt.
Ähnliche Begriffe

Abgasreinigung

schliessen