Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Butan
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Butan ist ein farbloses, brennbares und leicht zu verflüssigendes Gas. Es kommt auf natürliche Weise als Bestandteil von Erdgas vor. Es kann auch in speziellen Verfahren aus Erdöl gewonnen werden. Butan ist nur wenig wasserlöslich und brennt mit rußiger Flamme. Butan-Luftgemische sind explosiv und verbrennen zu Kohlendioxyd und Wasser.
Beispiel:
Als Einzelgas mit der chemischen Formel C4H10 weist Butan folgende wichtige Daten aus: Die Dichte des flüssigen Gases beträgt 0,60 kg/1 bei 0°C. Seine Normdichte liegt bei 2,59 kg/m³. Der Brennwert von Butan erreicht 13,74 kWh/kg. Der Heizwert von Butan erreicht 12,69 kWh/kg. Die Zündtemperatur von Butan liegt bei 400°C. Der theoretische Luftbedarf beträgt 32,31 m³/m³. Der maximale CO2-Gehalt sind 14,1 Vol. %.
Ähnliche Begriffe

Brennwert

Heizwert

Brennwertgerät

schliessen