Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Strom"
Elektrischer Schalter
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als elektrischen Schalter bezeichnet man eine Vorrichtung zum öffnen und schließen eines Stromkreises. Die Betätigung des Schalters hat die Herstellung oder Unterbrechung des Stromflusses zur Folge. Beim Einschalten wird der Stromkreis geschlossen beim Ausschalten unterbrochen.
Beispiel:
Elektrische Schalter sind technische Standardvorrichtungen die an elektrische Versorgungsleitungen in Wohngebäuden angeschlossen werden können um installierte Stromkreise zu öffnen oder zu schließen. Lichtleitungen, Telefonleitungen oder Internetverbindungen können zum Beispiel mit Hilfe von elektrischen Schaltern geöffnet oder geschlossen werden. Elektrische Schalter befinden sich auch an elektrisch betriebenen Geräten um sie ein- und auszuschalten.
Ähnliche Begriffe

Stromleiter

Stromkreis

Naturstrom

schliessen