Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Versorgungsgebiet
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Der Begriff Versorgungsgebiet bezeichnet einen bestimmten Einzugsbereich, der mit bestimmten Dienstleistungen oder Gütern versorgt wird. Ein Versorgungsgebiet umfasst eine nicht festgelegte Anzahl von Städten bzw. Gemeinden welche den gleichen Versorger besitzen. Für diese Gebiete stellt der Versorger die Belieferung mit den vereinbarten Versorgungsleitungen oder Gütern sicher. Zwischen dem Versorger und dem jeweiligen Leistungsnehmer werden schriftlich Versorgungsvereinbarungen getroffen. Die Belieferung des Kunden stellt eine zahlbare Leistung dar.
Beispiel:
Die Bad Honnef AG ist ein Versorgungs- Querverbundunternehmen mit den Sparten Strom, Erdgas und Wasser. Das Versorgungsgebiet Strom umfasst das Gebiet der Stadt Bad Honnef. Die Stadt Bad Honnef und die Verbandsgemeinde Unkel werden mit Trinkwasser versorgt. Das Versorgungsgebiet Erdgas erstreckt sich über die Stadt Bad Honnef, die Verbandsgemeinden Unkel, Asbach und Flammersfeld sowie über Teile der Verbandsgemeinden Altenkirchen, Puderbach, und einige Ortsteile der Stadt Hennef. Die Bad Honnef AG stellt die Versorgung der Städte und Gemeinden sicher und orientiert ihre Leistungen nahe an den Bedürfnissen der Kunden und fördert darüber hinaus Aktivitäten zum Umweltschutz für die Region.
Ähnliche Begriffe

Umweltschutz

schliessen