Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Wasser"
Ablagerung
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als Ablagerungen bezeichnet man diejenigen im Wasser enthaltene Stoffe die sich infolge der Schwerkraft am Boden des Wassers abgesetzt haben. Für Ablagerungen in großem Maße wie sie zum Beispiel in Meeren und Seen vorkommen verwendet man auch den Begriff Sedimentation. Meersalz ist ein solches Sediment.
Beispiel:
Im Bereich der Trinkwasserversorgung ist uns das Phänomen der Kalkablagerung bekannt. Da sich geringe Kalkanteile auf natürliche Weise in unserm Trinkwasser befinden kommt es bei längerer Nutzung von Rohrleitungen, Wasch- und Spülmaschinen zu Ablagerungen von Kalkanteilen. Durch regelmäßiges Entkalken der Geräte sind diese Ablagerungen leicht zu entfernen.
Ähnliche Begriffe

Wasser

Meerwasser

schliessen