Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Strom"
Kraft-Wärme-Kopplung
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als Kraft-Wärme-Kopplung bezeichnet man eine Form der Energieerzeugung, bei der gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt wird. Zur Förderung dieser effizienten Energietechnik trat im Jahr 2009 das neue Kraft- Wärme-Kopplungsgesetz in Kraft. Dieses Gesetz ist ein wesentlicher Baustein der Bundesregierung um den CO2 ‚Äì Ausstoß zu reduzieren, der maßgeblich zur globalen Erwärmung beiträgt. Das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz regelt die Vergütung von Kraft-Wärme-Kopplungsstrom aus Kraftwerken mit Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen auf der Basis von Steinkohle, Braunkohle, Abfall, Abwärme, Biomasse, gasförmigen oder flüssigen Brennstoffen, sowie Zuschläge für den Neubau und Ausbau von Wärmenetzen, sofern die Anlagen und die Wärmenetze im Geltungsbereiches dieses Gesetzes liegen. Kraft-Wärme-Kopplung ist als Ersatzmaßnahme gemäß Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz anerkannt, soweit der Kraft-Wärme-Kopplungs-Anteil über 50 % des Wärmebedarfs liegt. Kraft-Wärme-Kopplungs-Strom, der nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz vergütet wird, fällt nicht in den Anwendungsbereich dieses Gesetzes.
Beispiel:
Die Bad Honnef AG betreibt insgesamt 13 Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen in Form von Blockheizkraftwerken in Hotels, Krankenhäusern, Seniorenbetreuungseinrichtungen, Firmen und Schulen der Region, sowie im firmeneigenen Verwaltungsgebäude. Hier tritt die Bad Honnef AG in den meisten Fällen als sogenannter ‚ÄûContractor‚Äú auf, der den Firmen, gebunden an die Installation der Block-Heizkraft-Anlage, ein individuelles Dienstleistungskonzept anbietet. Über die regionalen Blockheizkraft- Anlagen, die sich entweder im Besitz der jeweiligen Unternehmen- oder im Besitz der Bad Honnef AG selbst befinden, wurden im Jahr 2010 bei einem Erdgasverbrauch von ca. 8,5 Mill. kWh insgesamt ca. 4,5 Mill. kWh Wärme und 2,6 Mill. kWh Strom erzeugt. Der größte Teil des Stroms wurde im Versorgungsgebiet direkt verbraucht, nur ca. 250.000 kWh Strom wurden in 2010 ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Darüber hinaus führt die Bad Honnef AG im firmeneigenen Verwaltungsgebäude Feldversuche zur Miniblockheizkraftwerkstechnik durch.
Referenzen
http://www.bhag.de/service_erdgastechnik_leicht_erklaert.php
http://www.energieagentur-nrw.de
http://www.bhag.de/service_foerdermittelsuche.php
Ähnliche Begriffe

Blockheizkraftwerk

Erdgas

schliessen