Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Energie"
Virtuelles Kraftwerk
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als virtuelles Kraftwerk wird die Kombination von dezentralen, aber zentral gesteuerten Kraftwerken bezeichnet.
Beispiel:
Um im Zuge unkontrolliert und unsicher eingespeister Energie aus erneuerbaren Energiequellen in das Versorgungsnetz die größt mögliche Versorgungssicherheit zu gewährleisten, wurde das Konzept des virtuellen Kraftwerkes entwickelt. Es wird auch Kombikraftwerk oder Hybridkraftwerk genannt, da Kraftwerke verschiedener Art an ganz unterschiedlichen Standorten über eine zentrale Steuerung zusammengefasst werden. Die Zentrale steuert dann den Einsatz der unterschiedlichen Anlagen und verhält sich auf der Nachfrageseite wie eine einziges, ein virtuelles Kraftwerk. Sind die teilnehmenden Kraftwerke geeignet zusammengesetzt, so lässt sich die Leistungsabgabe den Schwankungen der Nachfrage anpassen.
Referenzen
http://www.thema-energie.de
Ähnliche Begriffe

Energiewende

Kernfusion

schliessen