Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Strom"
Wärmetauscher
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Der Wärmetauscher ist ein wichtiger Bestandteil in der modernen Heiztechnik. Er arbeitet im Prozess mit Strömungskreisläufen von Luft oder Wasser. Das Ausmaß der Wärmeübertragung ist dabei stark von der Führung der Stoffströme zueinander abhängig. Man unterscheidet Gegenströme, bei denen die Ströme in unterschiedlicher Richtung aneinander vorbei geleitet werden, um ihre Temperaturen auszutauschen, Gleichströme, bei denen die Stoffe in gleicher Richtung nebeneinander strömen und Kreuzströme, bei denen die Ströme beim Austausch der Wärme ihre Richtung kreuzen.
Referenzen
http://www.enrgieagentur-nrw.de
Ähnliche Begriffe

Wärmepumpe

schliessen