Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Strom"
Versorgungsnetz
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Als Versorgungsnetz werden in der Versorgungswirtschaft die Gesamtheit der miteinander verbundenen Anlagenteile zur Übertragung oder Verteilung von Versorgungsleistungen verstanden. Das Netz wird zur Abgrenzung nach Aufgabenbereichen, Betriebsweise, Leistungen oder nach Besitzverhältnissen unterschiedlich benannt.
Beispiel:
Die Bad Honnef AG ist ein Querverbundversorgungsunternehmen mit den Sparten Strom, Gas und Wasser. Im Netzbetrieb sorgen die Mitarbeiter der Bad Honnef AG rund um die Uhr für eine zuverlässige Energie- und Wasserversorgung. Das Netzgebiet Strom umfasst das Gebiet der Stadt Bad Honnef. Mit Trinkwasser versorgen wir die Stadt Bad Honnef und die Verbandsgemeinde Unkel. Das Erdgas-Netzgebiet erstreckt sich über die Stadt Bad Honnef, die Verbandsgemeinden Unkel, Asbach und Flammersfeld sowie über Teile der Verbandsgemeinden Altenkirchen, Puderbach und einige Ortsteile der Stadt Hennef.
Ähnliche Begriffe

Umspannung

schliessen