Bad Honnefer
Energie- und Umwelt-Lexikon

mehr ...
Schwerpunkt "Strom"
Widerstand
Bild des Lexikoneintrages
Definition:
Der Begriff Widerstand ist ein Begriff der Elektrotechnik. Als elektrischen Widerstand bezeichnet man das Maß für diejenige elektrische Spannung die erforderlich ist um einen bestimmte elektrische Stromstärke durch einen elektrischen Leiter fließen zu lassen. Der elektrische Widerstand wird in der Einheit Ohm gemessen. Sie finden oft in elektronischen Schaltungen Verwendung.
Beispiel:
Um einen bestimmten Strom fließen zu lassen benötigt man eine bestimmte Spannung. Diese Spannung kann gemessen werden. Als Grundlage dazu dient eine Gesetzmäßigkeit, das unter Physikern bekannte „Ohmsche Gesetz“. Es besagt dass in einem Stromkreis die Stromstärke immer proportional zur angelegten Spannung ist. Der Proportionalitätsfaktor ist der elektrische Widerstand. Der elektrische Widerstand eines elektrischen Leiters wird dementsprechend kleiner, wenn man seinen Querschnitt vergrößert.
Ähnliche Begriffe

Spannung

schliessen